Lucid setzt Produktionsziele zurück, obwohl die Nachfrage nach Luxus-EVs steigt – TechCrunch


Die Berichtssaison ist heute mit Anmerkungen zu den Ergebnissen des vierten Quartals von Lucid Motors angelaufen. Das Unternehmen ist, wie andere Unternehmen für Elektrofahrzeuge (EV), in Bezug auf die Einnahmen im Entstehen begriffen, wenn auch weiter als einige andere. Das Unternehmen debütierte öffentlich als Firma SPAC im Juli letzten Jahres nach der Fusion mit Churchill Capital IV.

Der Unternehmenswert hat einen turbulenten Tag hinter sich. Die Aktie von Lucid stieg während des regulären Handels um speedy 10 % und steigerte den Wert professional Aktie um 2,63 $. Nachdem das Unternehmen jedoch seine Ergebnisse veröffentlicht hatte, fielen seine Aktien und löschten 10,8 % seines Wertes oder rund 3,14 US-Buck professional Aktie aus.

Insgesamt ist Lucid heute zum Zeitpunkt des Schreibens um einen Bruchteil gesunken. Warum? Der Umsatz blieb unter den Erwartungen. Aber wie bei allen Unternehmen wie Lucid, die in Erwartung zukünftiger Verkäufe mit dem Aufbau beschäftigt waren, steckt noch mehr dahinter.

Um die Ergebnisse von Lucid für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2021 richtig in den Griff zu bekommen, beginnen wir mit einem Blick auf die Ergebnisse ohne Einnahmen, einschließlich Kundenreservierungen und dergleichen. Dann werden wir die finanziellen Ergebnisse im Element untersuchen.

Reservierungen und Kapazität

Nach der Ankündigung von 17.000 Reservierungen im vergangenen November für den Lucid Air, die Luxuslimousine des Unternehmens mit großer Reichweite und größter Reichweite schaudert „Frunk“ auf dem Markt, überstiegen die Kundenreservierungen am Montag 25.000, used to be einen potenziellen Umsatz von mehr als 2,4 Milliarden US-Buck widerspiegelt.

Die ersten Lieferungen für die Lucid Air, die TechCrunch ist im September zum ersten Mal gefahren, begann im November. Im vierten Quartal wurden nur 125 Airs ausgeliefert, aber bis heute waren es insgesamt 300 – ein Zeichen dafür, dass Lucid die Produktion und Lieferung möglicherweise hochfahren wird.

Das EV-Unternehmen stellte fest, dass die Produktion derzeit 400 Fahrzeuge übersteigt und dass 2022 eine Reihe von 12.000 bis 14.000 Lucid Air-Fahrzeugen produziert werden soll, used to be weniger ist als die 20.000 Einheiten, die Lucid während seiner Zeit versprochen hatte Gewinn Q3. Dies wird von den Produktionsstätten von Lucid in Casa Grande, Arizona, angetrieben, wo die Erweiterung des Unternehmens um 2,85 Millionen Quadratfuß auf dem richtigen Weg ist und die Produktionskapazität von derzeit 34.000 Lucid Airs professional Jahr auf 90.000 Einheiten erhöht, sagt das Unternehmen.

Lucid baut auch eine neue Produktionsstätte im Königreich Saudi-Arabien die Fertigstellung bis 2025 erwartet. Das Unternehmen schätzt, dass das Werk in Saudi-Arabien in den nächsten 15 Jahren bis zu 3,4 Milliarden US-Buck Umsatz einbringen könnte. Die Zusammenarbeit mit Lucid seinerseits hilft Saudi-Arabien bei seinem Ziel, seine Wirtschaft durch die Entwicklung nachhaltiger Energie und Transportmittel zu transformieren und zu diversifizieren.

Aber die Beziehung zwischen Lucid Motors und Saudi-Arabien reicht weiter zurück als diese jüngste Vereinbarung. Lucid wurde 2007 als Atieva gegründet, ein Unternehmen, das mehr daran interessiert conflict, den aufstrebenden Elektrofahrzeugmarkt zu beliefern, als selbst Vehicles herzustellen. Es drehte sich 2016 um die Undertaking und Marke von Lucid Motors, hatte aber Probleme, Spenden zu sammeln. Das Unternehmen wäre speedy gestorben, bevor es 2018 durch die 1,3-Milliarden-Buck-Investition des Saudi Sovereign Fund gerettet wurde.

Finanzielle Ergebnisse

Lucid erzielte im vierten Quartal 2021 einen Umsatz von 26,4 Millionen US-Buck. Das Unternehmen verkaufte in diesem Zeitraum seine Lucid Air Dream Version-Fahrzeuge im Wert von 21,3 Millionen US-Buck, used to be in seinen Gewinnnotizen hilfreich erklärt wird und je nach Ausstattungsauswahl und anderen Optionen bis zu 1.111 PS hat. Das lahmste, schwächste, langsamste, schäbigste Auto des Unternehmens muss mit nur 800 PS dahingleiten, fügen wir schnell hinzu.

Ungeachtet dessen magazine die Lieferung von 125 Vehicles nach dem Bau von insgesamt 400 bisher winzig erscheinen, aber für ein Elektrofahrzeugunternehmen ist das Erreichen der Produktionsrampe ein wesentlicher Meilenstein.

Die Lieferungen reichten nicht aus, um Lucid in die Nähe der Gewinnschwelle zu bringen. Tatsächlich bleibt das Unternehmen nahezu komödiantisch unrentabel. Die Umsatzkosten beliefen sich im vierten Quartal auf 151,5 Millionen US-Buck, die Forschungskosten auf 163,6 Millionen US-Buck und die SG&A-Kosten auf unglaubliche 197,0 Millionen US-Buck. Alles in allem verzeichnete Lucid im vierten Quartal 2021 einen Betriebsverlust von 485,7 Millionen US-Buck. Oder im Quartal verlor das Unternehmen für jedes Auto, das Lucid in den letzten drei Monaten des Jahres 2021 ausgeliefert hat, 3,9 Millionen US-Buck an Betriebskosten.

Die Investoren erwarteten, dass Lucid im vierten Quartal einen Umsatz von 36,74 Millionen US-Buck melden wird. professional Yahoo Finanzen. Der GAAP-Verlust professional Aktie des Unternehmens von 0,64 US-Buck konnte die investierende Öffentlichkeit nicht begeistern.

Auf das Gesamtjahr bezogen ist das Pace der Investitionen von Lucid in Größe und Forschung und Entwicklung noch deutlicher. Im Kalenderjahr verzeichnete Lucid bei einem Umsatz von 27,1 Millionen US-Buck einen Betriebsverlust von 1,53 Milliarden US-Buck und einen GAAP-Nettoverlust von 4,75 Milliarden US-Buck.

Sie könnten sich ein Unternehmen mit einem negativen operativen Cashflow von 2,58 Milliarden US-Buck für ein Jahr ansehen und sagen, hi there, das ist eine Menge. Aber Lucid schloss das Jahr 2021 mit Barmitteln und Äquivalenten im Wert von 6,26 Milliarden US-Buck ab, so dass es nach wie vor völlig mit Bargeld gefüllt ist. Das Unternehmen kann sich für einige Zeit selbst finanzieren, auch wenn es nicht rechtzeitig mehr seiner Ausgaben durch Bruttogewinn deckt. Lucid trägt langfristige Schulden in Höhe von rund 2 Milliarden US-Buck, used to be an dieser Stelle erwähnenswert ist.

Mit Blick auf die Zukunft erwarten die Investoren, dass der Umsatz des Unternehmens im laufenden Jahr auf 2,01 Milliarden US-Buck steigen wird. noch einmal professional Yahoo Finanzen. Ist diese Nummer möglich? Nun, mit 125 ausgelieferten Vehicles im vierten Quartal 2021 und einem Umsatz von 21,3 Millionen US-Buck aus diesen Verkäufen hatte Lucid im Quartal einen ASP von 170.000 US-Buck. Wenn es dem Unternehmen gelingt, 13.000 Vehicles zu bauen, der Mittelpunkt seiner Prognose, sie alle verkauft und an seinem This fall ASP festhält, dann würde das Unternehmen im Jahr 2022 einen Umsatz von 2,22 Milliarden US-Buck erzielen. Das ist der Bullenfall.

Bären könnten anmerken, dass der ASP des Unternehmens mit der Skalierung sinken sollte und dass das Unternehmen dieses Jahr nicht jedes Auto verkaufen wird, das gebaut wird, aber hi there, eine Batterie, die bis zur Mitte aufgeladen ist, ist halb voll, richtig, nicht halb leer ?

https://viberforpcdownload.com/